Hersteller von CNC-Bearbeitung Teilen

CNC Machining Parts & Rapid Prototyping Manufacturer

Wie fraesen Sie Titan teile?

Wenn Titanlegierung mit niedriger Geschwindigkeit in einem Inertgas Medium gemahlen wird, ist das Fräsen Verformung koeffizient größer als 1,0; In der Atmosphäre beträgt der Spanverformung koeffizient jedoch weniger als 1,0, wenn die Mahlgeschwindigkeit Vc = 30 m / min ist. Dies liegt daran, Titanlegierungen eine große Affinität zu Sauerstoff und Stickstoff in der Atmosphäre während der Hochtemperatur-Fräsen haben. Unter der Bedingung einer hohen Temperatur von 800 ° C absorbieren die Späne aus Titanlegierung diese Gase heftig aus der umgebenden Atmosphäre, was zu einem Phasenwechsel und einer erneuten Dehnung der verkürzten Mahlspäne führt. Wenn die Titanlegierung gefräst wird, ist die Temperatur sehr hoch und die Schlagkraft groß. Das Schneidzahn material des Fräsers sollte der wechselnden Belastung und dem Wärmeschock gut standhalten können. Normalerweise wird Hartmetall vom Typ YG verwendet, und es kann auch superharter Kobalt- und Aluminium-Schnellarbeitsstahl verwendet werden.

Geometrische Parameter des Fräsers zum Fräsen von Titan
Die geometrischen Parameter und Fräsparameter von Fräsern aus Titanlegierung sind in Tabelle 7-6 und Tabelle 7-7 aufgeführt.
Stellen Sie die Schnittmenge für das Fräsen von Titan ein

Beim Fräsen von Titanlegierungen empfiehlt sich das asymmetrische Daunenfräsen. Auf diese Weise berührt der Teil der Vorderseite der Fräserzähne, der von der Spitze des Fräsers entfernt ist, zuerst das Werkstück, und die Späne, wenn die Fräszähne weggeschnitten werden, sind sehr dünn und nicht leicht an der Schneidkante zu haften. Beim Auffräsen lässt sich die Kante des Fräsers leicht auf Späne kleben. Wenn die Schneidzahn Schnitte wieder, wird der Chip aufgebrochen, wodurch das Schneidmaterial abzuschälen und Chipping.

Der Versatz e zwischen dem Schaftfräser und der Achse des Werkstücks kann die beste Position bestimmen, an der die Fräszähne des Fräsers zuerst das Werkstück berühren. Die Spanstärke beim Abwärtsfräsen oder Aufwärtsfräsen und Abschneiden basiert im Allgemeinen auf dem Versatz e = (0,04 × 0,1) do (do ist der Durchmesser des Schaftfräsers).

Aufgrund des geringen Elastizitätsmoduls von Titanlegierungen verursacht das Herunterfräsen einen Werkzeugverlust, der eine größere Steifigkeit der Werkzeugmaschine und des Werkzeugs erfordert. Beim Fräsen ist die Kontaktlänge zwischen dem Werkzeug und den Spänen kurz und die Späne sind nicht leicht zu kräuseln. Das Werkzeug muss eine gute Zahnfestigkeit und einen größeren Spanraum aufweisen, da sonst die Blockierung der Späne zu starkem Verschleiß des Werkzeugs führt.
PREV:Achten Sie auf das Problem der Bearbeitung von Titan legierungen
NEXT:CNC-Bohrtechnik von Titanlegierung teilen

RELATED POSTS




Skype

WhatsApp

WangWang

QQ
Email me

Mail to us